Bis zu 90 Prozent des Online-Traffics von Bots

 In News

Kunden wissen häufig gar nicht, wo ihre Werbung zu sehen ist. Oft ist noch nicht einmal klar, ob es überhaupt Menschen sind, die sich die Anzeigen anschauen. William Scheckel, CMO der Cyber-Security-Firma Oxford BioChronometrics, erklärt in einem Interview mit Horizont Online: „Wir gehen davon aus, dass heute bis zu 90 Prozent des Online-Traffics einer Kampagne aus Bot-Traffic bestehen kann. Konservativ geschätzt glauben wir, dass sich die durch Adfraud generierten Umsätze heute jährlich auf 50 Milliarden Dollar belaufen und sich in den nächsten Jahren auf 150 Milliarden Dollar verdreifachen werden.“ Das Cyber-Security-Unternehmen Oxford BioChronometrics ist ein Spin-Off der Oxford University und wurde im Jahr 2013 von früheren Hochschulforschern gegründet. Neben der Spam-Protection, User-Authentifizierung und Datenverschlüsselung liegt ein Schwerpunkt der in New York ansässigen Firma beim Thema Adfraud.