CNBC: Audio-Spots über Alexa?

 In News

Einem Medienbericht zufolge plant der weltweit größte Onlinehändler Amazon, Audio-Spots über seine smarten Lautsprecher zu verbreiten. Wie der amerikanische Wirtschafts- und Finanznachrichtensenders CNBC berichtet, führt der Onlinehändler Gespräche mit Werbungtreibenden, die für ihre Produkte über die Echo-Geräte Werbung machen wollen. Demnach sollen unter anderem Procter & Gamble und die US-Haushaltswarenfirma Clorox interessiert sein, Spots von Alexa vorlesen zu lassen. Unterschiedliche Werbemöglichkeiten würden derzeit getestet: Beispielsweise könnten Nutzer künftig auf Basis ihrer Einkäufe bei Amazon adressiert werden. Auch innerhalb bestimmter Alexa-Skills plane der Onlinehändler Werbeunterbrechungen. Amazon selbst bestreitet Pläne, Werbung über smarte Lautsprecher abspielen zu wollen. CNBC aber beruft sich auf Insider, die nicht namentlich genannt werden wollen.