Das waren 2015 die größten TV-Werbetreibenden des deutschen E-Commerce

 In News

Onlineshops, Preisvergleicher und Portale haben in 2015 weiter verstärkt im Fernsehen geworben. Mit 2,62 Milliarden Euro stellen die E-Commerce-Produkte bereits 20 Prozent des gesamten Brutto-TV-Werbebudgets in 2015.
Die Top 10 werden von Amazon mit 121,27 Mio. Euro angeführt, dicht gefolgt von der Nummer 2 Unister mit seinen Urlaubsportalen Fluege.de und Ab-in-den-urlaub.de und einem Brutto-Media-Volumen für TV von insgesamt 119,69 Mio. Euro. Den dritten Patz belegte mit 118,00 Mio. Euro Check24. Mit deutlichem Abstand folgen trivago (72,62), Otto (66,31) und Verivox (64,89).
Der ehemalige Platzhirsch Zalando ist erst auf Rang mit 34,49 MIO. Euro zu finden.

Leave a Comment