Formel 1 startet kostenpflichtiges Livestreaming

 In News

Die Formel 1 startet ihren eigenen Bezahl-Livestream. Jedes Rennen soll künftig bei F1 TV mehrsprachig übertragen werden. Zudem stehen Onboard-Aufnahmen aus allen zwanzig Autos zur Verfügung, die Trainingseinheiten, Qualifikationen, Rennen, Pressekonferenzen, Vorab- und Interviews nach den Rennen sollen ebenfalls übertragen werden. Das Angebot steht in englischer, spanischer, französischer und auch deutscher Sprache zur Verfügung. Es soll in fast einem Dutzend Länder empfangbar sein, darunter auch in Deutschland. Der Preis für F1 TV Pro soll monatlich zwischen 8 bis 12 Dollar liegen, der jährliche Preis soll abhängig vom jeweiligen Markt gestaltet werden. In Deutschland hatte der Bezahlsender Sky den Vertrag mit der Formel 1 nicht verlängert. In dieser Saison wird RTL die Formel 1 übertragen.