Google mit neuen Richtlinien für Werbetexte

 In News

Google hat neue Richtlinien für das Durchsuchen und Anzeigen von Webseiten für den Google Index veröffentlicht. Betroffen sind Blogger, die kostenlos zugesandte Produkte von Unternehmen besprechen, aber auch die Unternehmen selbst. Wenn Blogger von Unternehmen Produkte erhalten und diese dann in ihrem Blog besprechen oder aber erwähnen, sollten sie die „Google Webmaster Guidelines“ beachten: Blogger sollten 1. No-Follow Links setzen, 2. das Verhältnis offenlegen (gesponserter Inhalt) und 3. einzigartige, spannende Inhalte kreieren, schreibt Google. Wird dies nicht beachtet, verlieren die Beiträge der Blogger im Google-Ranking.

Leave a Comment