IVW: Bild verliert weiter

 In News

Die aktuellen IVW-Auflagenzahlen für das erste Quartal 2017 zeigen weiterhin einen Abwärtstrend. Bei den überregionalen Tageszeitungen kann lediglich das Handelsblatt eine Auflagensteigerung erzielen. Bild, die gemeinsam mit Fußball-Bild ausgewiesen wird, hat erneut zweistellig verloren. Die drei Titel Bild, die Berliner B.Z. und die Fußball-Bild erzielten laut den jüngsten Zahlen eine verkaufte Auflage von 1,79 Millionen Exemplaren. Das entspricht einem Minus von 10,45 Prozent. Die Auflage der Bild am Sonntag ist mit einem Minus von 11,9 Prozent unter die Millionengrenze gerutscht. Die verkaufte Auflage der Süddeutschen Zeitung sank um 4,2 Prozent auf 365.938 Exemplare. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung verlor 4,9 Prozent auf 240.325 Exemplare. Lediglich das Handelsblatt steigerte die Auflage um 1,7 Prozent auf 125.861 Exemplare.