Jüngere streamen Musik mit Spotify, Ältere nutzen Amazon Music

 In News

Auf Spotify streamen vor allem junge Menschen ihre Musik am liebsten. Der durchschnittliche Nutzer von Musikstreaming-Diensten ist jung, männlich und in einer Beziehung. Zu diesem Ergebnis kommt die Marktforschungsstudie „Digitale Familienkommunikation“, die das Münchner TNS-Institut im Auftrag von Techbook.de, dem Portal von BILD für Technik und digitalen Lifestyle, und der Deutschen Telekom bis September 2017 in Online-Befragungen mit insgesamt 2.000 Teilnehmern von über 18 Jahren durchführte. Erste Wahl beim Musik-Streaming ist Spotify: 17 Prozent der Befragten nutzen diesen Dienst regelmäßig, gefolgt von Amazon Music (14 Prozent) und Google Music (8 Prozent). Den vierten Platz teilen sich Apple Music und Deezer (7 Prozent) knapp vor Napster. Die Schlusslichter stellen gemeinsam Ampya, Juke und Tidal dar (jeweils 5 Prozent). Besonders jüngere Musikhörer zwischen 18 und 29 Jahren nutzen Streaming-Dienste. Mehr als zwei Drittel der Abonnenten von Spotify sind Männer (68 Prozent). Nutzer des Konkurrenten Amazon Music sind hingegen durchschnittlich fünf Jahre älter als bei Spotify (37 Jahre) und 64 Prozent sind männlich.