neues Google-Update wirbelt Ranking durcheinander

 In News

tn3 berichtete letzte Woche über ein großes Google-Update, das wohl den Kern-Algorithmus betrifft. Searchmetrics hat zwischenzeitlich eine umfangreiche Analyse der Gewinner und Verlierer vorgenommen und stellt fest, dass sich unter den Top 100 fast 50% neue Sites befinden. Gewinner sind komplex aufgebaute Brand-Websites.
In Deutschland ist das Update noch nicht ganz vollzogen. In den USA sind aber offensichtlich Publishing-Websites mit Beiträgen zu Marken- oder generischen Keywords mit hoher potenzieller Trafficstärke überdurchschnittlich betroffen, also sehr viele klassische Print-Publisher.
Google scheint Artikel mit hohem Informationsgehalt und einem breiten Spektrum an Unterthemen zum Keyword, die zusätzlich mit Mutimedia-Inhalten angereichert sind, zu bevorzugen.
In aller Kürze: Websites, die tiefgreifende Inhalte anbieten und diese zudem multimedial aufbereiten, scheinen zu den Gewinnern des Updates zu gehören. Auch spielt neben dem Umfang des Inhalts wohl der praktische Nutzen für den User eine Rolle, scheinbar gemessen an Verweildauer und Bounce-Rate.

Leave a Comment