Neues konservatives Magazin Cato

 In News

Seit dem 8. September ist das neue Magazin Cato aus dem gleichnamigen Berliner Verlag auf dem Markt. Das Heft mit dem Untertitel „Magazin für neue Sachlichkeit“ will eigenen Angaben zufolge Konservatismus mit Genuss und Lebensfreude verbinden. „Cato ist das neue, meinungsbildende Magazin, das für den vergessenen Wert des Bewahrens eintritt“, heißt es weiter. Das Magazin erscheint alle zwei Monate und widmet sich den Themenbereichen Politik, Kultur, Religion, Alltag und Familie. Die Startauflage beträgt 50.000 Exemplare. Chefredakteur ist Andreas Lombard (53), der zuvor die Manuscriptum Verlagsbuchhandlung leitete.