NFL: Twitter sichert sich Streamingrechte

 In News

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat sich die Onlinerechte für 10 der 16 Donnerstags-Spiele der American-Football-League NFL gesichert, wie NFL-Chef Roger Goodell bekanntgab. Twitter habe sich in einem Bieterwettstreit unter anderem gegen Verizon und Amazon durchgesetzt, schrieben der Finanzdienst Bloomberg und das Technologieblog Recode.
Ob die Strategie, die nächste Generation von Echtzeit-Content anzubieten, helfen wird, mit dem Relaunch des Angebots stärker den Mainstream zu erreichen, wird man sehen.

Leave a Comment