Radiovermarkter optimistisch

 In News

Auch wenn Musikstreaming-Dienste im Netz und eine scheinbar unbegrenzte Auswahl an Web-Channels mit spezialisierten Musik-Angeboten den Druck auf die klassischen Radio-Sender erhöht haben, blicken die deutschen Hörfunk-Vermarkter optimistisch in die Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage in der aktuellen Ausgabe von new business (17/2017). Die Marktteilnehmer wollen die Relevanz von Audio mit Werbewirkungsnachweisen, einer konvergenten Währung, Automatisierung und der Betonung der Funktion als Tagesbegleiter sichern. Die voranschreitende Digitalisierung wird zudem als Chance gesehen, Reichweite auszubauen und neue Werbeformen anzubieten, heißt es weiter.