Readly: Zeitschriften am E-Kiosk werden immer beliebter

 In News

Zeitschriften am E-Kiosk werden immer beliebter. Nutzer von Readly und E-Magazinen erhöhen seit diesem Jahr in der IVW die „Verkaufte Auflage“ der Verlage. Mit der Erweiterung des IVW-Regelleitfadens zu E-Paper-Ausgaben ist es Verlagen daher nun auch in Deutschland möglich, digitale Ausgaben, die Nutzer kostenpflichtiger Flatrate-Angebote wie Readly gelesen haben, in die „Verkaufte Auflage“ zu zählen. Die höchste Auflagensteigerung bei E-Papers, nämlich 400 Prozent, verzeichnete InTouch, erklärt Readly.