RTL International startet im Januar

 In News

Der deutschsprachige Auslandssender RTL International geht am 18. Januar auf Sendung. Zur Zielgruppe zählen vor allem im Ausland lebende Deutsche, die in vielen Regionen der Welt derzeit nur die Deutsche Welle empfangen. „Es gibt bis zu zehn Millionen Deutsche im Ausland. Diese haben in der Regel keinen Zugang zu einem linearen deutschen Fernsehsender“, erklärt Stefan Sporn, General Manager International Distribution bei der Mediengruppe RTL, gegenüber dem Handelsblatt. Außerdem richtet sich der Sender an deutsche Urlauber im Ausland und an Menschen, die die deutsche Sprache erlernen. Die Inhalte werden vor allem von RTL bezogen, aber auch Vox wird für RTL International zuliefern. Ab März sollen eine App und der Online-Auftritt folgen. Zunächst kann der neue Kanal in Kanada, dem südlichen Afrika, Australien, Israel und Georgien empfangen werden. Dann sollen die USA und Brasilien folgen.

Leave a Comment