Snapchat verfeinert Location Targeting

 In News

Snapchat bietet ein Update für das Location Targeting. Werbungtreibende können mit „Radius Targeting“ Snap-Anzeigen und Filter auf einen bestimmten Ort ausrichten, wie beispielsweise ein Einzelhandelsgeschäft, eine Universität, ein Restaurant, einen Flughafen oder auch ein Konzert. Immer dann, wenn sie Werbung über den Snapchat-Anzeigenmanager kaufen, berichtet W&V. Das Radius-Targeting ist ab sofort weltweit verfügbar. Werbekunden können wählen, wie groß sie den Radius setzen möchten – zwischen 1 und 100 Kilometern Abstand zum Ziel kann die Reklame beim Snapchat-Nutzer platziert werden.