Studie: Mehr Brand Safety und Viewability, wenig Klickbetrug

 In News

Der Media Quality Report des Technologie- und Datenanbieters Integral Ad Science (IAS) hat ergeben, dass Werbungtreibende in Deutschland in den Kategorien Umfeldsicherheit, Klickbetrug und Viewability relativ sicher sind. Der Studie zufolge wurden im zweiten Halbjahr 2016 in Deutschland 5,3 Prozent aller Display-Kampagnen in kritischen Werbeumfeldern platziert (erstes Halbjahr: 11,2 Prozent). Die IAS-Auswertung zeigt außerdem: Weltweit ist die Platzierung von Werbung im Umfeld von Gewalt-Inhalten das größte Problem. In Deutschland dagegen stellen die Umfelder Alkohol und nicht-jugendfreie Inhalte die größte Herausforderung dar. In Deutschland beträgt die Ad-Fraud-Quote bei Display-Kampagnen nur 0,2 Prozent. Die mangelnde Sichtbarkeit von Online-Werbung ist in Zeiten von News Feeds und Adblockern ein zentrales Problem für Werbungtreibende. Insofern ist es für deutsche Unternehmen ein gutes Zeichen, dass hierzulande laut Integral Ad Science 57,8 Prozent der Display-Werbung als sichtbar gilt.