Studie: Whatsapp für Freundschaftswerbung wichtig

 In News

Der wichtigste Kanal für Freundschaftswerbung ist heutzutage Whatsapp. Aktuellen Untersuchungen der Onlineplattform Aklamio zufolge lohnen sich persönliche Empfehlung für Unternehmen hier besonders. Dazu hat Aklamio das Empfehlungsverhalten ihrer aktuell 500.000 User in Deutschland genauer angeschaut: Demnach kamen im ersten Halbjahr 2016 bereits 63 Prozent aller Empfehlungen über mobile Endgeräte. In Hinblick auf die Nutzung einzelner Kanäle führt Whatsapp das Ranking an: 44 Prozent aller mobil getätigten Empfehlungen entfallen auf den Messenger. Vor allem bei Themen rund um Telekommunikation liegt Whatsapp weit vorne. Produkte wie Internet-Flats, All-Net-Flats oder DSL sowie Smartphones (Hardware) werden besonders häufig über Whatsapp empfohlen, aber auch Kreditinstitute und Banken sowie Zahlungsanbieter. „Unternehmen sollten die eigenen Kunden entscheiden lassen, über welche Kanäle sie werben wollen“, erklärt Robert Wetzker, CEO und Mitgründer von Aklamio gegenüber dem Fachmagazin lead digital.