TV-Primetime ist auch Mobile-Primetime

 In News

Die Primetime im Fernsehen ist weitgehend deckungsgleich mit der Hauptnutzungszeit des mobilen Internets. Das geht aus dem quartalsweise erscheinenden Mobile Netzwerk-Report von Opera Mediaworks DACH (1. Quartal 2016) auf Grundlage der ausgelieferten Ad Impressions im Network von Opera hervor. Danach werden die meisten Ad Impressions zwischen 19 und 21 Uhr ausgeliefert. Der Anteil der Ad Impressions, die auf Smartphones ausgespielt werden, liegt bei 96 Prozent. Auf Tablets entfallen lediglich vier Prozent der Ad Impressions. Die meisten Anzeigen werden innerhalb von Apps angezeigt: In-App-Werbung hat im Netzwerk von Opera einen Anteil von 61 Prozent, Werbung auf mobilen Websites einen Anteil von 39 Prozent.