Whatsapp setzt auf Werbeeinnahmen

 In News

Whatsapp soll für Nutzer künftig kostenlos sein. Dies kündigte WhatsApp-Chef Jan Koum auf der DLD-Konferenz in München an. Bislang mussten Kunden jährlich einen Dollar (bzw. 0,89 Euro ab dem zweiten Jahr) zahlen. Einnahmen will Whatsapp über Werbung erzielen: Unternehmen sollen künftig über den Messenger mit den Kunden kommunizieren können. Klassische Werbung dagegen soll es nicht geben.
>>Kommentar: das dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange sein und die stärkere
Verknüpfung wird uns weitere zielorientierte Werbung ermöglichen – für die private Nutzung ändert sich da natürlich der Blickwinkel. Und das bietet Potenzial für einen Wettbewerber.

Leave a Comment