007 auf Apple TV oder Netflix?

 In News

Der neue James Bond-Film, dessen Kinostart wegen der Coronapandemie mehrfach verschoben wurde, könnte möglicherweise seine Premiere auf Apple TV oder Netflix feiern, heißt es auf Golem.de. Das Web-Portal bezieht sich dabei auf Gerüchte, über die unter anderem „Variety“ berichtet. Das Filmstudio Metro Goldwyn Mayer (MGM) habe zwar gesagt, kein Interesse an einem Verkauf an Streamingplattformen zu haben. Allerdings soll es in Kreisen der Anteilseigner auch Personen geben, die bald Erlöse haben möchten. Dabei soll es um sehr viel Geld gehen: Rund 600 Millionen US-Dollar seien im Gespräch, heißt es auf Golem.de weiter, und damit kämen wohl nur noch Apple und Netflix in Frage.