Amazon Storefronts: Plattform für kleine Händler

 In News

Mitte September ist „Amazon Storefronts” an den Start gegangen, ein neuer Online-Shop mit Produkten ausschließlich von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Deutschland, die über Amazon verkaufen. Die Verkäufer sollen auf der Plattform für sich werben und an Sichtbarkeit gewinnen, mit Videos oder auch kurzen Porträts. Der neue Online-Shop wurde ins Leben gerufen, damit Kunden auf Amazon.de einfach und bequem bei KMU aus allen 16 Bundesländern einkaufen können – alles mit dem gewohnten und vertrauten Amazon-Einkaufserlebnis, heißt es in der Pressemitteilung von Amazon. Zum Start von „Amazon Storefronts“ sind mehr als 100.000 Produkte von tausenden KMUs aus Deutschland erhältlich, darunter Produktkategorien wie Spielzeug, Lebensmittel, Elektronikartikel, Schmuck und Haustierprodukte. „Amazon Storefronts bietet ein Shopping-Erlebnis für Kunden, die Produkte von kleinen Händlern, Start-ups, Kunsthandwerkern und Herstellern im ganzen Land suchen“, sagt Ralf Kleber, Country Manager Amazon.de. Mehrere zehntausend KMU mit Sitz in Deutschland verkaufen auf Amazon. Die Hälfte der weltweit bei Amazon verkauften Produkte kommt von kleinen und mittleren Unternehmen.