Apps: Immer neue Umsatzrekorde

 In News

Der Umsatz mit Apps erreicht immer neue Rekordwerte. Vor allem das Geschäft mit Entertainment- und Social-Media-Apps boomt. Das geht aus dem aktuellen Report des App-Analyseunternehmens App Annie hervor über den Horizont.net berichtet. Auch die Zahl der Downloads wächst und wächst: So würden Pinterest und das Online-Game Temple Run 2 im kommenden Jahr voraussichtlich die Marke von einer Milliarde Downloads erreichen. Zu den größten Gewinnern auf dem App-Markt gehören dem Report zufolge seit Beginn der Corona-Pandemie vor allem Video-Streaming-Apps. Für das laufende Jahr prognostiziert App Annie einen globalen Umsatz in Höhe von rund 9 Milliarden US-Dollar mit Entertainment-Apps, für 2022 erwartet das Unternehmen einen weiteren Umsatzsprung auf dann 12 Milliarden Dollar. Neben Branchenriesen wie Youtube und Netflix profitieren auch Anbieter wie Discovery oder der auf Animes spezialisierte Dienst Funimation von dem Streaming-Boom. Einen starken Anstieg des Umsatzes prognostiziert App Annie auch für Social-Media-Apps: Während der Umsatz 2020 noch bei 5 Milliarden Dollar lag, werden es in diesem Jahr bereits knapp 7 Milliarden Dollar sein. Für das kommende Jahr werden 9 Milliarden Dollar erwartet. Als Treiber nennt der Report Community- Apps wie Discord, aber auch Video- und Live-Streaming-Apps wie Tagged. Wegen der hohen Nutzungsdauer von Social-Media-Apps sind diese auch für Marketing-Maßnahmen und Kooperationen besonders interessant, heißt es auf Horizont.net.