Bislang kein großes Kinosterben

 In News

Das befürchtete große Kinosterben sei trotz monatelanger Schließung in Deutschland bisher ausgeblieben. Wie die Filmförderungsanstalt (FFA) mitteilte, wurden für das erste Halbjahr 2021 bundesweit 1716 Spielstätten erfasst – das sind 18 Kinos weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Kinos seien zwar noch nicht über den Berg, aber dass sie insgesamt relativ unbeschadet durch die Schließungszeit gekommen seien, sei auch den Hilfsprogrammen des Bundes, der FFA und der Länderförderungen zu verdanken.