DAZN wächst rasant

 In News

Der Sport-Streamingdienst DAZN wächst rasant und ist eine starke Konkurrenz für klassische Fernsehsender. Kaum eine Plattform verbreite sich derzeit so stark, wie der Dienst aus London, schreibt t3n.de. DAZN werde häufig als „Netflix des Sports“ bezeichnet. Dies sei jedoch eine Vereinfachung. Denn DAZN setze auf Live- statt Archivinhalte und der Dienst wachse im Vergleich zum bereits zwanzig Jahre alten Seriendienst aus Kalifornien in viel kürzerer Zeit. Die Zielgruppe von DAZN ist theoretisch riesig: laut der Marktforschungsfirma Repucom gibt es weltweit allein 1,6 Milliarden Fußballfans. Bezogen auf alle Sportarten ist die Zahl der potenziellen Kunden mit 2,2 Milliarden Fans sogar noch größer. Ein Markt wie prädestiniert für den Aufbau einer Plattform nach dem „The Winner Takes It All“-Prinzip, die es im Sportbereich bisher nicht gibt. Und: Vieles spreche dafür, dass DAZN diese Plattform werden könnte, heißt es in dem Bericht weiter. Damit sich die kostspieligen Übertragungsrechte und das jederzeit kündbare Abo für 9,99 Euro langfristig rechnen, müsse der Streaming-Dienst viele Millionen Kunden an sich binden. Neben aggressiver Suchmaschinenoptimierung falle DAZN dabei vor allem durch cleveres Social-Media-Marketing auf.