Der YouTube-Masthead kommt auf den Fernsehbildschirm

 In News

Wenn Menschen es sich auf ihrem Sofa bequem machen, um Videos auf ihrem Fernseher anzusehen, wählen sie dafür immer häufiger YouTube, heißt es bei Google in einem Blogbeitrag. Und dank des großen TV Screens können sie die Inhalte gemeinsam mit Freunden und Familie schauen. Werbetreibende hätten die einmalige Gelegenheit, die Menschen, die sich zunehmend vom linearen TV abnabeln, zu erreichen, heißt es weiter. „Und wir wissen, dass Werbetreibende nach neuen und wirkungsvollen Wegen suchen, um diese Zielgruppen zu erreichen. Aus diesem Grund bringen wir unser prominentestes Anzeigeformat, den YouTube-Masthead, auf den Fernseher. Mit der sichtbarsten Platzierung oberhalb des Startseiten-Feeds können Werbetreibende Zielgruppen direkt beim Öffnen der YouTube-App auf ihrem Fernseher erreichen.“ Das Potenzial, die Wirkung im Upper Funnel zu erhöhen, sei durch das umfangreiche Audio- und Videoerlebnis von YouTube auf TV Screens größer denn je, heißt es weiter. Ein kürzlich in Zusammenarbeit mit Media Science durchgeführtes Experiment habe ergeben, dass YouTube-Werbung auf Fernsehbildschirmen zu einer um zehn Prozent höheren Steigerung der Werbeerinnerung führt als Werbung im linearen Fernsehen.