Diskussion um Ad Blocker bei Twitch

 In News

Das Live-Streaming-Videoportal Twitch generiert seinen Umsatz zum Großteil über Werbeanzeigen. Doch viele Nutzer verwenden Ad Blocker. Dies führt derzeit zu Diskussionen unter den Nutzern. Nach einem Update sahen die Nutzer des Ad Blockers UBlock etwa alle zehn Minuten ein Pop-up „You may be using a third-party tool or browser extension that is impacting site performance.“ und wurden aufgefordert, für ein Abonnement zu zahlen oder den Ad Blocker auszuschalten. Die Nutzer waren vor allem verärgert, weil auf Twitch Live Content läuft. Insgesamt ist allerdings das Verständnis für Werbung auf dieser Plattform, die sich vornehmlich so finanziert, größer als die Verärgerung: Eine Streamerin schlägt beispielsweise vor, Ads könnten von Twitch so optimiert werden, dass der Live-Charakter nicht zerstört werde.