Funke startet neuen Titel GRL PWR

 In News

Funke erweitert die Magazinsparte mit dem neuen Titel „GRL PWR“, Verlagsangaben zufolge ein Heft mit Haltung, von Frauen für Frauen. In GRL PWR kommen moderne feministische Stimmen wie die Kolumnistin und Buchautorin Margarete Stokowski zu Wort, „eine der Frauen, die ganz aktuell unser Denken am meisten verändert“, wie Chefredakteurin Jessika Brendel meint. Ähnliches gilt für die Schauspielerin Emma Watson, für die Rapperin Lizzo, für Charlotte Roche oder aber die amerikanische Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez. Der Titel wird am 11. März 2020 mit einer Auflage in Höhe von 70.000 im Handel erscheinen. Das Heft hat einen Umfang von 132 Seiten und kostet 4,90 Euro. Digital wird die Initiative auf wmn.de zu finden sein, dem neuen Lifestyle Vertical der Funke Mediengruppe. wmn.de richtet sich an junge Frauen, die selbstbewusst im Leben stehen und sich täglich selbst herausfordern.