Genervt von Cookie-Hinweisen

 In News

Vor zwei Jahren trat die europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft und sorgt, einer aktuellen Studie von Web.de und GMX zufolge, inzwischen für Frust bei vielen Internetnutzern: Rund zwei Drittel (63 Prozent) der Deutschen fühlen sich durch die vielen Cookie-Hinweise auf Websites genervt oder beim Online-Surfen eingeschränkt. 41 Prozent lesen sich die Hinweise nicht durch und klicken einfach auf „Okay“ oder „Cookies akzeptieren“. Jeder Dritte (33 Prozent) wünscht sich eine Alternative zur Cookie-Praxis. Eine deutliche Mehrheit von 61 Prozent würde eine zentrale Zustimmungsverwaltung bevorzugen.