Handelsblatt Today wird eingestellt

 In News

Die Handelsblatt Media Group wird ihren 2014 gestarteten englischsprachigen Dienst Handelsblatt Today „in der jetzigen Form nicht fortführen“, erklärte der Chefredakteur Sven Afhüppe im Interview mit dem „Wirtschaftsjournalist“. Denn ein nachhaltig erfolgreiches Geschäftsmodell hätte noch nicht entwickelt werden können. Derzeit werde ein neues Konzept für ein englischsprachiges Produkt geprüft, zitiert Horizont weiter. Außerdem sollen bei der Wirtschaftswoche bis zu zehn der rund 100 Stellen wegfallen. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass sich das Medienhaus von dem Branchendienst Meedia getrennt hat, berichtet Horizont. Neuer Eigentümer des Online-Portals sei, rückwirkend zum 1. Februar, die Busch Group um Fachverleger Timo Busch.