Immer mehr Menschen zahlen für Digitalinhalte

 In News

Die Bereitschaft, für Inhalte aus dem Internet zu bezahlen, steigt weltweit. Dies ergab der jüngste Report der Digitalagentur We Are Social und Hootsuite. Danach bezahlen inzwischen zwei Drittel der Internetnutzer für digitalen Content, allen voran die Millennials und die jungen Menschen der Generation Z. Bei journalistischen Inhalten nutzen in Deutschland unterdurchschnittlich viele Menschen Paid Content. Für alle Altersgruppen summiert ergibt sich, dass global betrachtet zwei von drei Nutzern (67 Prozent) im Juni in kostenpflichtige digitale Inhalte investiert haben, wie der Digitalreport vom Juli 2020 zeigt. China führt das Ranking mit 81 Prozent im internationalen Vergleich an, während Deutschland mit 58 Prozent unter dem globalen Durchschnitt bleibt.