Instagram Reels für Marketer interessant

 In News

Welche Vorteile das Feature Reels gegenüber Tiktok zu bieten hat, damit befasst sich ein Artikel auf t3n.de. Seit Juni 2020 ist die neue Funktion Reels ein direkt in Instagram integriertes Bearbeitungsprogramm, mit dem Kurzclips erstellt und geteilt werden können. Nutzer können bis zu 30-sekündige Clips aufnehmen und mit Sounds, Musik und Effekten unterlegen. Die produzierten Clips werden dann entweder im Feed oder in der Story gepostet oder per ­Direktnachricht an Freunde geschickt. Alle Reels können in den Story-Highlights oder in der neuen Kategorie auf dem eigenen Profil gespeichert werden. Reels ist im Vergleich zu Tiktok ein recht neues Feature, das sich langsam aber sicher auf Instagram und bei seinen ­Nutzern etabliert. Ob zum Spaß oder als ernst zu nehmende Marketingmaßnahme – es werde sowohl von Unternehmen als auch von ­Privatpersonen bereits vielfach genutzt, heißt es in dem Bericht. Zudem fördere ­Instagram das neue Feature auch stark: Der Reels-Button taucht seit Neuestem auch offiziell in der Navigationsleiste auf. Damit werden sicher auch die Nutzerzahlen steigen. Instagram werde seine Position als erfolgreichste und reichweitenstärkste Werbeplattform im Bereich Social Media auch auf Reels ausweiten. Bisher werde das Feature noch hauptsächlich für Awareness- und Branding-Kampagnen genutzt. Höchstwahrscheinlich sei es nur eine Frage der Zeit, bis auch der Einbau von Links möglich ist. Dann werden sicher immer mehr Unternehmen auch auf Reels als Werbemittel zurückgreifen. Damit könnte ­Tiktok dasselbe Schicksal wie Snapchat ereilen: Als Instagram sein Stories-Format mehr oder weniger von Snapchat abge­kupfert hatte, rückte Snapchat selbst stark in den Hintergrund. Ob Reels Tiktok langfristig ausstechen werde, sei noch schwer vorherzusagen.