IVW veröffentlicht Zugriffszahlen von Web.de und GMX

 In News

Die Zugriffszahlen auf Web.de und GMX werden von der IVW ab sofort nicht nur geprüft, sondern nunmehr auch zusammen mit den Nutzungsdaten der anderen 1.495 Digital-Angebote veröffentlicht. „Redaktionelle Inhalte gewinnen bei den Nutzern unserer E-Mail-Dienste kontinuierlich an Relevanz. In den letzten Jahren haben wir das journalistische Angebot auf den Websites und Apps von Web.de und GMX immer weiter ausgebaut. Die hohe Intensität der redaktionellen Nutzung wollen wir für Web.de und GMX zusätzlich herausstellen. Mit den Visits der IVW können wir die redaktionelle Kompetenz der beiden Portale sichtbarer machen”, sagt Rasmus Giese, CEO von United Internet Media, Vermarkter der beiden Free-Mail-Plattformen, zur Entscheidung für die Teilnahme an der IVW-Ausweisung. Web.de und GMX zählten bislang zu den Digital-Angeboten, deren Nutzungsdaten nach IVW-Standard erhoben und kontrolliert, jedoch nicht in der IVW ausgewiesen wurden. Die IVW-Prüfung diente diesen Angeboten vor allem zur Teilnahme an weiteren Markt-Media-Studien.