Media Group Medweth trennt sich von Jugendmagazinen

 In News

Die Media Group Medweth verkauft ihre beiden Titel Popcorn und Mädchen (inklusive der Sonderheftreihe Mädchen M) und zieht sich damit aus dem Bereich der Jugendmagazine zurück. Verleger Christian Medweth begründet den Verkauf damit, dass man sich künftig auf das Kerngeschäft, Special-Interest-Zeitschriften und digitale Vertriebswege, konzentrieren wolle. Käufer der beiden Titel ist Egmont Ehapa Media. Hier erscheinen bereits zahlreiche Kinder- und Jugendzeitschriften, wie Micky Maus, Wendy, Benjamin Blümchen oder Galileo genial. Egmont Ehapa Media will nach eigenen Angaben mit der Investition seine starke Position im Kinder- und Jugendmarkt behaupten und neue Zielgruppen ansprechen. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.