Neu für die Gastronomie-Szene: B-EAT – Food, Travel, Chefs

 In News

Gruner + Jahr startet das neue Food- und Gastronomiemagazin B-EAT. In jeder Ausgabe sollen die derzeit besten und aufregendsten Restaurants in Deutschland, Europa und der Welt präsentiert werden, kündigt der Verlag das neue Heft an. B-EAT-Chefredakteur Jan Spielhagen: „Deutschland geht essen wie noch nie: neugieriger, besser, häufiger, experimentierfreudiger, gezielter und anspruchsvoller. Und genau da setzt B-EAT an. Es ist für alle, die gern essen gehen, Food und Drinks testen und offen sind für neue Geschmäcker. B-EAT ist kein Magazin nur für Feinschmecker, sondern Leitmedium und Navigationshilfe für Gastro-Fans und Restaurant-Besucher, für Ernährungsinteressierte und Food-Freaks, für Wein-, Champagner-, Bier-Enthusiasten und Spirituosen-Liebhaber.“ Jeder Ausgabe sollen vier Coupons beiliegen, mit denen Leser beim Besuch von vier ausgesuchten Restaurants einen exklusiven „B-EAT-Moment“ kostenfrei erleben können, zum Beispiel ein Glas Champagner oder einen Signature Dish. Das neue Magazin ist erstmals am 4. September zum Preis von 6,90 Euro in einer Auflage von 100.000 Exemplaren erschienen. 2018 sollen insgesamt zwei Ausgaben erscheinen, ab dem kommenden Jahr sind sechs Ausgaben jährlich geplant.