Podcasts häufig von Jüngeren genutzt

 In News

Mehr als ein Drittel der Menschen in Deutschland (34 Prozent) hört Podcasts. Sie werden besonders gerne abends gehört. Fast die Hälfte (46 Prozent) der befragten Podcast-Nutzer gibt an, zu dieser Tageszeit am häufigsten auf die auditiven Inhalte zurückzugreifen. Jeder Fünfte (19 Prozent) streamt am liebsten morgens, ergab eine Analyse von Yougov. Sehr einig sind sich die Befragten beim Ort: Zuhause Podcast zu hören ist doch am schönsten, finden 73 Prozent. Nur jeweils ein Fünftel geben an, unterwegs (21 Prozent), im Bus oder der Bahn (21 Prozent) oder im Auto (19 Prozent) die Kopfhörer einzusetzen. Der typische Podcast-Nutzer ist 18 bis 34 Jahre alt, männlich und mit über 3000 Euro netto Vielverdiener. Außerdem zahlen Nutzer von Podcasts überdurchschnittlich oft für Online-Musikdienste. Die Kombination aus Musik und gesprochenem Wort ist ihnen also wichtig. Auch nutzen sie deutlich häufiger Online-Gutscheine und Promo-Codes, die sich sehr gut in Podcasts einbauen lassen.