Radio an für Stauinfo

 In News

Um einem Stau zu entgehen, informieren sich die allermeisten Auto- und Motorradfahrer noch immer über das Radio: 91 Prozent hören in den Verkehrsnachrichten, ob auf ihrer Strecke Beeinträchtigungen zu erwarten sind. 61 Prozent setzen dafür auf ein klassisches Navigationsgerät, das damit noch immer deutlich vor Navigations-Apps für das Smartphone wie Google Maps, Apple Karten oder Here liegt, die von 16 Prozent der Fahrer genutzt werden. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom unter 1.002 Personen in Deutschland ab 16 Jahren, die im Juni 2020 durchgeführt wurde.