Radio: Digitalempfang beschleunigt sich

 In News

Fünf Millionen mehr DAB+-Radios in Haushalten in Deutschland im vergangenen Jahr und eine auf 66 Prozent gestiegene Netto-Digitalisierungsquote sprechen eine klare Sprache: In Deutschland wird verstärkt digitales Radio empfangen. Dies geht aus dem aktuellen Digitalisierungsbericht Audio 2021 hervor, der jetzt vorgestellt wurde. Auch die Systemrelevanz des Hörfunks wurde in den vergangenen Monaten erneut unter Beweis gestellt. Wenn Mobilfunk ausfällt, wie zuletzt während der Flutkatastrophe diesen Sommer, ist lokaler und regionaler Hörfunk für die Bürgerinnen und Bürger essenziell wichtig, um schnell und zuverlässig mit verlässlichen Informationen versorgt zu werden. Der Digitalisierungsbericht Audio wurde im Auftrag der Medienanstalten unter Beteiligung von ARD, Deutschlandradio, Media Broadcast und Vodafone durch das Forschungsinstitut Kantar erhoben.