RTL Group und NBCUniversal arbeiten zusammen

 In News

RTL Group und NBCUniversal haben sich auf eine Zusammenarbeit verständigt, die auch den Inhalte-Bereich umfasst, berichtet dwdl.de. Gegenüber dem US-Portal „Variety“ haben RTL Group und NBC Universal diese umfassende Partnerschaft bestätigt. Es handele sich um eine Content- und Anzeigenvertriebspartnerschaft, die NBCU mit RTL AdConnect geschlossen habe. Durch die Vereinbarung sollen die Inhalte von NBCUniversal, das wie Sky zu Comcast gehört, künftig bei den TV-Sendern und auf den digitalen Kanälen von RTL zu sehen sein. Und NBCU erhält Zugriff auf RTL-Inhalte. Nicht zur Vereinbarung gehören wohl die Streamingangebote der beiden Unternehmen, also RTL+ und Peacock, berichtet dwdl.de weiter. KC Sullivan, President & Managing Director, Global Advertising & Partnerships bei NBCUniversal, erklärt: „Im Rahmen dieser Partnerschaft kann RTL Connect unsere Inhalte in sechs Märkten zur Verfügung stellen.“ Es gehe darum, den Marketingpartnern Zugang „zu den besten Inhalten weltweit zu verschaffen“, sagt er. Von Werbekunden sowohl in den USA als auch in China höre man verstärkt, dass diese Zugang zu modernen europäischen Inhalten wünschten. Auch Stéphane Coruble, CEO von RTL AdConnect, sagt: „Diese neue Zusammenarbeit erweitert unsere internationale Präsenz mit der führenden US-Rundfunkgruppe und ermöglicht es uns, Vermarktern noch mehr globale Werbelösungen anzubieten.“