Snapchat öffnet sich der Werbeindustrie weiter

 In News

Eine neue Programmierschnittstelle erlaubt den Werbekunden ab sofort Anzeigen und Videos in der App zu platzieren. Dem Nutzer werden diese Anzeigen zwischen den Stories ihrer Freunde angezeigt. Bislang konnte man lediglich Filter sponsern, die die Nutzer über ihre Bilder und Videos legen und vertikale Video-Ads schalten, die dann in den Stories von Buzzfeed oder Daily Mail auftauchten.
“Business Insider” berichtet, das mit der neuen API (Application Programming Interface) jetzt Werbemöglichkeiten in den Stories der Nutzer entstehen, die mit einer Software automatisch verkauft werden, denn die Werbevermarktung hängt der derzeitigen Nutzung weit hinterher.
Die weitere Öffnung für Werbung erfolgt kurz nachdem Snapchat seine App teilweise neu designt hat. Hauptsächlich wurde die “Entdecken”-Seite, eine Art Newsfeed für neue Snapes überarbeitet und damit offensiv die Konkurrenten Youtube und Facebook angegriffen werden.