Spiegel startet neues Kulturmagazin

 In News

Der Spiegel wird im Herbst den „Literatur Spiegel“ durch das neue Kulturmagazin „Spiegel Bestseller“ ersetzen – eine Beilage zu den Themen Bücher, Film, Musik und einem wechselnden Spezialthema. Der Titel ist thematisch breiter angelegt, vielfältiger in seinen journalistischen Angeboten und bietet ein umfangreicheres Service-Angebot als der Literatur Spiegel, heißt es von Verlagsseite. Das Magazin soll dem Spiegel erstmals am 12. Oktober 2019 beiliegen. Die zweite Ausgabe erscheint am 30. November. Ab 2020 werden vier Ausgaben pro Jahr veröffentlicht: Jeweils zu den Buchmessen in Leipzig (März) und Frankfurt (Oktober) sowie im Sommer (Juni) und Winter (Dezember). Spiegel Bestseller erscheint in einer Auflage von rund 600.000 Exemplaren. Das neue Heft ist außerdem ein Bestandteil der digitalen Spiegel-Ausgabe. Die Gesundheitsbeilage Wohl wie auch Spiegel Biografie werden eingestellt. Sie hätten die Erwartungen nicht erfüllt, heißt es. Für das Sonderheft Spiegel Coaching plant der Verlag eine weitere Ausgabe. Die Ableger Spiegel Geschichte und Spiegel Wissen sollen überarbeitet werden. Außerdem wird im Verlag darüber nachgedacht, die Angebote für junge Leser zu ergänzen. Geplant sind auch neue Podcasts.