Spotify wird Audio-Partner von League of Legends

 In News

Der Streaming-Anbieter Spotify und Spielehersteller Riot Games haben sich rund um das Multiplayer Online Battle Arena-Spiel „League of Legends“ zu einer mehrjährigen Partnerschaft zusammengetan. Spotify ist im Rahmen der Vereinbarung nun offizieller und exklusiver Audio-Streaming-Partner für weltweite Veranstaltungen von „League of Legends“, berichtet wuv.de. Das Spiel gehört zu den größten E-Sports Games der Welt. Im vergangenen Jahr wurden Turniere in mehr als 37 verschiedenen Städten auf fünf Kontinenten ausgetragen. Das Weltmeisterschafts-Finale 2019 verfolgten pro Minute im Durchschnitt 21,8 Millionen Zuschauer. Die Fans nutzen zugleich aber auch intensiv Streaming-Angebote: Der offizielle Soundtrack von „League of Legends“ verzeichnet laut Spotify über 4,8 Millionen Hörer pro Monat. Im Rahmen der neuen Partnerschaft soll der Community nun noch mehr geboten werden. So wird es künftig einen eigenen Hub geben, in dem Fans neben neuer und bestehender Musik aus dem Spiel auch Podcasts und von der Community inspirierte Playlists entdecken können. Zudem sind die offizielle „League of Legends“-Playlist sowie die „Road to Worlds 2020“-Playlist im Hub zu finden, der ständig um neue Inhalte erweitert wird. Spotify und Riot Games arbeiten außerdem an der Erstellung und Einführung mehrerer neuer Podcasts. Den Anfang macht das Format „Untold Stories: Top Moments from Worlds“. Der neun Episoden umfassende Podcast erscheint im Vorfeld der 10. League of Legends Weltmeisterschaft, die in diesem Herbst stattfindet. Mit dem „World Anthem-Takeover“ auf Spotify erhalten die Fans zudem einen Blick hinter die Kulissen bei der Entwicklung der Worlds-Hymne.