Streaming: Mehrheit lehnt Werbung ab

 In News

Ukrainekrieg, Inflation und Energiekrise: Auf die Konsumlaune wirken sich die derzeit schwierigen Umstände besonders aus. Der aktuelle Havas Consumer Pulse hat ergeben, dass im Ranking der größten Sorgenthemen die derzeit hohe Inflation für 51 Prozent der in Deutschland Befragten auf Platz 1 liegt. Dahinter rangieren der Krieg in der Ukraine (41 Prozent) sowie die drohenden Energieengpässe (36 Prozent) im Winter. Die Angst vor Corona und neuen Virusvarianten haben die Befragten vorerst abgelegt, berichtet Horizont.net. Außerdem ergab die Untersuchung: die Mehrheit der durch Havas Befragten lehnt Werbung im Streamingbereich während der Sendung ab: Ganze 76 Prozent empfinden diese als störend. Werbeeinblendungen vor oder nach der gestreamten Sendung kritisieren ebenfalls 52 Prozent und 60 Prozent der Studienteilnehmenden finden Werbung im Rahmen von Streamingdiensten störender als im TV. Laut Havas würden lediglich 35 Prozent zu einem günstigeren, werbefinanzierten Streaming-Abo greifen.