Streamingdienst Joyn Plus gestartet

 In News

Am 26. November ist Joyn Plus, der Premiumservice des Streamingdienstes Joyn, einem Joint-Venture von ProSieben.Sat1 und Discovery, an den Start gegangen. Das Abonnement soll monatlich 6,99 Euro kosten und liegt damit preislich deutlich unter den Wettbewerbern, schreibt Horizont. Das erklärte Ziel Joyns war und ist, alle deutschen Contentanbieter auf der Plattform zu versammeln, heißt es in dem Bericht weiter. Das sei seit dem Launch allerdings nicht ganz gelungen. Bislang deckt die im Juni als Freeversion gestartete Plattform nach eigenen Angaben mit dem Livestream-Angebot von 60 lokalen Sendern derzeit 67 Prozent des gesamten deutschen Free-TV Marktes ab. Dazu gehören die öffentlich-rechtlichen Angebote von ARD und ZDF, aber auch internationale Sender wie MTV, HGTV (Home and Garden TV) und Nickelodeon. Dazu wirbt Joyn mit seinem Portfolio an On-Demand Content mit Serien, Shows und exklusiven Previews. Das soll auch weiterhin frei verfügbar bleiben.