Studie: Kunden geben bereitwillig Daten aus dem Smart Home preis

 In News

Immer mehr Nutzer sind bereit, Nutzungsdaten aus dem Smart Home an Internet Service Provider oder Telekommunikationsanbieter weiterzugeben und zwar dann, wenn sie sich davon einen Nutzen wie beispielsweise die Verbesserung einer Dienstleistung versprechen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung mm1. Die Befragung ergab außerdem, dass sich diese Kunden ein besseres Nutzererlebnis mit optimaler WLAN-Abdeckung, automatischer Einrichtung der internetfähigen Geräte und eine schnelle Problembehandlung wünschen. Insbesondere Early Adopter und junge Vielnutzer sind bereit, die dafür notwendigen Daten weiterzugeben.