Twitter: Zahl der Nutzer steigt auch nach Trump-Rauswurf

 In News

Twitter blockierte im Januar Donald Trumps Account bis auf weiteres. Der Auslöser war die Attacke von Trump-Anhängern auf das US-Kapitol und seine Sympathie-Bekundungen für die Angreifer. Jetzt berichtet der Kurznachrichtendienst, in diesem Januar sei die Nutzerzahl schneller gewachsen als im Durchschnitt der vergangenen vier Jahre. Es sei ungewöhnlich, dass Twitter Informationen über die Entwicklung in einem einzelnen Monat preisgebe, berichtet Horizont.net, aber der Dienst habe auf die „ungewöhnlichen Umstände“ verwiesen. Trump galt als ein Publikumsmagnet für Twitter. Er hatte in den vergangenen Jahren mit seinen oft kontroversen Tweets immer wieder für große Aufmerksamkeit gesorgt.