US-Markt: Podcasts rückläufig

 In News

Während sich hierzulande Podcasts weiterhin großer Beliebtheit erfreuen, melde „Digiday“ für den US-Markt erste Anzeichen einer Abkühlung, berichtet meedia.de. Einige namhafte Medien hätten die Frequenz von Podcasts reduziert, bzw. einige Shows sogar abgesetzt oder pausiert. Bei immer mehr Podcasts falle es schwer Reichweite aufzubauen und sie zu vermarkten.