Was das Vertrauen von Lesern in Nachrichtenmedien und die damit verbundene Werbung stärkt

 In News

„Trust in News“ – Eine Studie der Havas Media Group in Zusammenarbeit mit dem Wall Street Journal | Barron’s Group untersucht die Komponenten, die das Vertrauen von Lesern in die Nachrichtenmedien stärken und wo Kampagnen die sinnvollste Wirkung erzielen. Die Erkenntnisse: Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen einer Marke vertrauen, die auf Transparenz, Integrität und Zuverlässigkeit basiert, ist höher. Mehr als ein Drittel der Befragten gaben an, dass ein Schlüsselelement ihres Vertrauens in eine Nachrichtenorganisation auf einer vertrauenswürdigen Vergangenheit beruht. Die gleiche Qualität der Inhalte ist in sozialen Medien weniger vertrauenswürdig als bei anderen Plattformen. Anzeigen, die in Print und Fernsehen laufen, gewinnen mehr Vertrauen beim Publikum als digitale und soziale Kampagnen. Der Halo-Effekt auf die Werbung ist messbar, ergab die Studie weiter. Ein wichtiger Faktor für das Vertrauen in die Werbung ist, wenn es in einer Nachrichtenorganisation erscheint, dem die Verbraucher vertrauen. Das Vertrauen in die Werbung, die auf den Kanälen der Nachrichtenorganisation geschaltet wird, bleibt bei 69 Prozent bis 83 Prozent des Vertrauens, das die Leser in die Organisation haben.