YouTube stellt Gaming-App ein

 In News

YouTube stellt seine Gaming-App ein. Künftig werden Gaming-Videos auf einer Unterseite von YouTube zu finden sein. Grund für die Einstellung ist nicht etwa das geringe Interesse am Thema, sondern dass die meisten Nutzer direkt zu YouTube gehen. Die App war 2015 als Reaktion auf den Kauf der Video-Game-Livestream-Plattform Twitch durch Amazon entwickelt worden.