Zukunft der Arbeit: Was die Deutschen erwarten

 In News

Eine Umfrage zeigt, mit welchen Erwartungen und Ängsten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die Zukunft schauen:Generell sind die Deutschen in der Krise, verglichen mit anderen Ländern, relativ optimistisch und zuversichtlich, heißt es in einem Bericht von ibusiness.de zu den Ergebnissen von Salesforce. Eine knappe Mehrheit fühle sich gut und sicher – 68 Prozent können sich sogar vorstellen langfristig von Zuhause aus zu arbeiten. Die größten Sorgen machen sich die Befragten in Deutschland um ihre körperliche Gesundheit (42 Prozent sehr oder extrem besorgt) und ihre langfristige finanzielle Situation. 42 Prozent befürchten, dass ihr Arbeitsplatz gefährdet ist. Damit befindet sich Deutschland im europäischen Durchschnitt: In Großbritannien teilen diese Sorge 49 Prozent, in Frankreich 42 Prozent. Zu den Erwartungen an die Zukunft der Arbeit der Befragten in Deutschland, seien die Ergebnisse zum Teil überraschend, heißt es in dem Bericht weiter: So bewerten sieben von zehn Befragten (68 Prozent) das Home Office positiv und können sich vorstellen langfristig von zuhause aus zu arbeiten. Ältere Arbeitnehmer blicken optimistischer in die Zukunft als ihre jüngeren Kollegen und sehen sich mit ihren Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt der Zukunft gut aufgestellt.