Zwangspause im Profisport: DAZN plant neue Formate

 In News

Der Sport-Streamingdienst DAZN steht aufgrund der Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen. Da der professionelle Sportbetrieb fast weltweit eingestellt ist, behilft sich DAZN unter anderem mit Dokus und Klassikern aus dem Archiv, berichtet Horizont.net. DAZN komme nun zugute, dass das Unternehmen seit einiger Zeit auch verstärkt in eigenen Content investiert. So werden auf der Website und in den Apps von DAZN aktuell Formate wie „Being Mario Götze“ oder „The Making of: Neymar“ und „The Making of: Cristiano Ronaldo“ beworben. Dazu kommt die Rubrik „Classic Moments“, in der zum Beispiel legendäre Fußballspiele, große Boxkämpfe oder der letzte Auftritt des kürzlich tödlich verunglückten Basketballstars Kobe Bryant gezeigt werden. Weitere Formate sind derzeit in Planung, wie DAZN auf Anfrage mitteilt, berichtet Horizont.net.